Wertvolle Tipps zur Polstermöbelreinigung

Möbelstoffe verlieren nach Jahren in Gebrauch ihren Glanz. Tun Sie Ihren Heimtextilien mit der richtigen Pflege etwas Gutes und sie werden wieder strahlen. Hier stellen wir Ihnen Tipps und Produkte zur Reinigung Ihrer Polstermöbel vor.

Vorsorgemaßnahmen

Schützen Sie Ihre Textilien vor Einflussfaktoren die durchaus die Lebensdauer Ihrer Polstermöbel verkürzen. Diese Einflussfaktoren können sein:

  • Licht: Sonnenlicht sowie helles Halogenlicht kann Ihre Textilien ausbleichen. Achten Sie darauf Ihre Möbel bestmöglich davor zu schützen.
  • Heizung: Ähnlich verhält es sich mit der Heizung. Zu starke Hitze und Kälte schadet Ihren Polstermöbeln. Stellen Sie die Möbel in einem ausreichenden Abstand (mindestens 20 cm) zur Heizung.
  • Feuchtigkeit: Auch zuviel Nässe schadet den Polstermöbeln.

Reinigung von Polstermöbeln

Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihre Möbelstoffe aus Stoff und Leder effizient und schonend.

  • Vermeiden Sie punktuelles Reinigen. Um Flecken zu verhindern reinigen Sie großflächig von Naht zu Naht.
  • Reinigungsprodukt immer auf Schwamm oder Tuch auftragen, nie direkt auf den Möbelstoff.
  • Reinigungsmittel sollten keine Lösungsmittel enthalten, da diese den Stoff austrocknen und beschädigen können.
  • Regelmäßige Reinigung: im Idealfall halbjährlich
  • Leder zuerst reinigen, dann pflegen. Nur dann behält Leder seinen weichen Griff und die Natürlichkeit. Bitte reinigen Sie Leder nur mit weichen, flusenfreien Naturfasertüchern und nie mit Miktrofasertüchern, da diese die Oberfläche zerstören.
  • Um Wasserflecken zu entgehen, verwenden Sie bei der Reinigung destilliertes Wasser.
  • Flecken sofort entfernen, zumindest sofort abtupfen.
  • Flecken von außen nach innen entfernen.

Wussten Sie, dass Sie Ledermöbel nicht einfetten sollten, da Fette und Wachse keine Feuchtigkeit enthalten, die das Leder braucht und die Poren verstopft? Schuhleder oder Autoleder hingegen freuen sich über eine Rückfettung.

Das ideale Reinigungsmitteljeikner

Informieren Sie sich vor den Kauf eines Polstermöbel-Reinigungsmittels ausführlich über die Inhaltstoffe, Anwendung, Nutzerbewertungen und den Hersteller. Ganz wichtig ist darauf zu achten, für welches Material das Reinigungsmittel geeignet ist.

Textilshop.at empfiehlt seinen Kunden das Reinigungsset für Teppiche, Teppichböden und Polstermöbel von Jeikner. Das Tapigold Spezialshampoo ist auf Basis natürlicher Rohstoffe hergestellt und enthält keine synthetischen Geruchsstoffe sowie Lösungsmittel. Das Shampoo ist geeignet für Synthetik und Naturfasern wie Wolle, Seide, Baumwolle, Kokos, Sisal, Tretford-Ziegenhaar, Orientteppiche, Autositze u.v.m.

Polstermöbel reinigen Sie mit dem Tapigold Shampoo folgendermaßen: Sprühen Sie es auf ein weißes Mikrofasertuch, wickeln Sie es um eine mittelharte Naturfaserbürste und reinigen Sie die verschmutzte Fläche. Reiben Sie mit einem weißen, flusenfreien Tuch von allen Richtungen über die gereinigte Fläche und wiederholen Sie den Vorgang 3-4 mal mit einem ausgespülten Tuch.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



*